Startseite > Crowdfunding > Die Handbücher des Drachen: Richtig Spielleiten (Ulisses Spiele)

Die Handbücher des Drachen: Richtig Spielleitendurch Ulisses Spiele

Dieses Projekt wurde am 21/08/2016 abgeschlossen und konnte seine Finanzierungsschwelle erreichen

Das Crowdfunding

2015 haben wir gemeinsam mit euch „Des Kobolds Handbücher“ in einer deutschen Version finanziert, eine Reihe von Leitfäden zum Thema Spieldesign, Weltenbau und Rollenspieltheorie aus dem amerikanischen Raum. Vermehrt kam aber der Wunsch auf, etwas ähnliches auch aus der deutschen Perspektive und mit hiesigen Autoren auf die Beine zu stellen. Und hier sind sie also: Die Handbücher des Drachen!

Um diese Idee umzusetzen, haben wir einige deutsche Szene-Größen gewinnen können, die teilweise ganze Handbücher, teilweise kurze Essays zu speziellen Themen beisteuern. Folgende Autoren sind u.a. dabei:


Mháire Stritter (Orkenspalter TV, Legatin des Bösen, Deponia, Numenera)

Florian Don Schauen (Autor und Redakteur für unzählige DSA-Produkte)

Frank Heller (langjähriger Chefredakteur von Cthulhu)

Oliver Hoffmann (Chef von Feder & Schwert und Schöpfer von Engel)

André Wiesler (Romanautor für DSA und diverse andere Rollenspielsysteme)

Lars-Hendrik Schilling (Fachmann in Sachen Spieltheorie)

Tobias Unterhuber (Fantastik-Wissenschaflter)

Jens Ullrich (DSA- und Shadowrun-Redakteur/Autor)

Sebastian Thurau (Soloabenteuer-Autor)

Moritz Mehlem (Autor, Oldschool-Guru und Blogger)

Richtig Spielleiten – und die anderen Handbücher des Drachen

Kern der ganzen Sache ist ein Band mit dem provokativen Titel „Richtig Spielleiten“, den Mháire Stritter beisteuern wird.

Vorweg: Der Titel ist natürlich absichtlich so gewählt - es gibt kein „richtiges“ oder „falsches“ Spielleiten, das wissen wir auch. Aber Mháire versucht, alle Spielphilosophien zu beleuchten und Einsteigern und Fortgeschrittenen Tipps für ein harmonisches Zusammenspiel zu geben. Als Gegenpol fungieren dabei Oldschool- und Simulations-Papst Moritz Mehlem, Michael Mingers und Andreas „Cifer“ Gruner, die das Buch in kurzen Passagen kommentieren.Um auch alten Hasen einen Mehrwert zu bieten, wird der Band jede Menge witzige und lehrreiche Anekdoten vom Spieltisch enthalten Dieses Buch ist das Kernelement dieser Kampagne. Weiteren Lesestoff gibt es als Zusatzprodukt – sobald dieses denn freigeschaltet wird.

Dabei handelt es sich zum einen um einen Ratgeber namens „Spieler machen Leute“. Er dient dazu, sowohl SCs wie auch NSCs interessanter zu konzipieren und zu spielen und stammt von Lars-Hendrik Schilling. Außerdem werden nach und nach als Bonusziele kurze Essays von den oben erwähnten Szenegrößen freigeschaltet und dem Paket hinzugefügt.

Alle Autoren haben jeweils jahrelange Erfahrung in ihrem Gebiet oder sind maßgebende Urgesteine der deutschen Rollenspielszene.

Was ist der Unterschied zu Büchern wie „Wege des Meisters“ und eben den Kobold-Handbüchern?

Wege des Meisters ist als Spielleiter-Ratgeber sehr stark auf DSA gemünzt. Die Kobold-Handbücher besitzen hingegen eine stark amerikanisch gefärbte und von D&D geprägte Perspektive. „Richtig Spielleiten“ soll allgemeiner gehalten sein, dennoch aber den Geist der deutschen Rollenspielszene einfangen. Es soll auch für alte Hasen durch seine Anekdoten und seinen flotten Schreibstil interessant sein und Neueinsteiger sanft an die Materie heranführen. Dies ist auch keine wissenschaftliche Abhandlung sondern schlicht Infotainment.

Zeitrahmen

Die Werke sind teils bereits fast fertig und teils müssen sie nach Erreichen des Finanzierungsziels erst noch begonnen werden. Wir rechnen mit Dezember 2016.

Die einzelnen Bücher

Richtig Spielleiten - von Mháire Stritter

Softcover, A5, farbiges Cover, Inhalt s/w, ca. 170 Seiten

Richtig Spielleiten gibt Anfängern und Fortgeschrittenen einen Überblick über die wichtigsten Fragen, die beim Leiten einer Pen and Paper-Runde zu beachten sind. Das reicht von Aufbau der Gruppe, über interne Absprachen über Spielphilosophien und Schwerpunkte, die Wichtigkeit von Regeln, Atmosphäre, Dramaturgie, gute Vorbereitung bis hin zur Kunst der Improvisation. Mháires Texte werden mit Interviewschnipseln in Form von Kommentaren versehen, die u.a. von Oldschool-Papst Moritz Mehlem, Nanduriat Cifer und anderen stammen – so sollten möglichst viele Perspektiven abgedeckt sein, wenn es ums „richtige Spielleiten“ geht. Vor allem soll das Buch aber unterhalten. Wer schon lange spielleitet, wird sich sicher wiederfinden. Wer gerade damit anfängt, kann sich für das wappnen, was auf ihn zukommt. Dafür sorgen viele anschauliche und aus dem Leben gegriffene Beispielszenen und Anekdoten aus Mháires reichem SL-Erfahrungsschatz, die sich alle so oder ähnlich in Spielrunden zugetragen haben. Hin und wieder tritt Mháire mit solchen Geschichten auch vor Publikum auf.

ÜBER DIE AUTORIN: Mháire Stritter ist seit 7 Jahren die Moderatorin von Orkenspalter TV, hat in dieser Funktion mehr Rollenspielprodukte konsumiert, als gesund sein kann, und unterhält als Spielleiterin in ihrem Kanal jede Woche Tausende Menschen. Sie hat viele Abenteuer für DSA Myranor geschrieben. Außerdem hat sie das Deponia-Rollenspiel mitentwickelt und Monte Cooks Numenera nach Deutschland gebracht. Ihre satirischen Live Rollenspiel-Ratgeber auf Youtube (wie „die 10 schlimmsten SC-Sünden“) haben weit über 100.000 Views.

Unter diesem Link findet ihr das geplante Inhaltsverzeichnis und somit einen Überblick über die Schwerpunkte des Buchs.

Spieler Machen Leute - von Lars-Hendrik Schilling

Softcover, A5, farbiges Cover, Inhalt s/w, ca. 160 Seiten

"Spieler machen Leute" liefert Tipps und Anregungen, um sowohl NSCs als auch SCs am Spieltisch plastischer, realistischer und unterhaltsamer darzustellen. Es handelt sich hierbei nicht um ein Bonusziel sondern um ein Zusatzprodukt, das ihr dazu kaufen könnt, sobald eine entsprechende Summe erreicht ist. Ab 6000 Euro wird das möglich.

Über den Autor: Lars-Hendrik Schilling befasst sich schon seit Jahren aktiv mit der Spieltheorie und ist als Fachmann bekannt. Er hat bereits zu den Handbüchern des Kobolds ein Essay beigetragen.

Hier gelangt ihr zu einer kleinen Leseprobe, die natürlich noch Work in Progress ist.

Die Essays

Erweitert wird die Sammlung durch kurzweilige Essays, die sich jeweils eher speziellen Themen widmen. Oliver Hoffmann von Feder und Schwert gibt euch da z.B. Einblicke , wie er das Rollenspielerlebnis durch Speis' und Trank erweitert, Soloabenteuer-Guru Sebastian Thurau analysiert die Bedeutung von Zahlen und Werten in unserem Lieblingshobby. Alle erreichten Essays gibt es für die Unterstützer dieses Crowdfundings als separates Heft und als PDF. Je weiter wir kommen, desto dicker wird also das Essay-Heft. Jedes Essay wird grob 10 Seiten umfassen. Details zu den einzelnen Essays entnehmt ihr der Prämien-Liste weiter unten. Wir haben nur die ersten geplanten Essays dort aufgeführt und werden euch nach und nach verraten, was euch noch erwartet.

Produkte und Prämien

Liste der Ziele

Prämie: Buch: Richtig Spielleiten von Mháire Stritter wird freigeschaltet bei 1 000€

Das Kernbuch dieser Kampagne. Mehr dazu erfahrt ihr weiter oben

Prämie: Essay von Oliver Hoffmann: Erzählen mit allen Sinnen. wird freigeschaltet bei 2 000€

Oliver Hoffmann von Feder und Schwert, Schöpfer von Engel und Ikone der Welt der Dunkelheit, verwöhnt seine Spieler regelmäßig mit Delikatessen und feinen Tropfen passend zum Setting. In diesem Essay schildert er, worauf es ankommt. Jeder Unterstützer, der ein Paket von uns erhält, bekommt dieses Essay beigelegt.

Prämie: Lesezeichen „Richtig Spielleiten“ wird freigeschaltet bei 3 000€

Jeder Unterstützer, der ein Paket von uns erhält, bekommt ein Lesezeichen mit einem zu „Richtig Spielleiten“ passenden Motiv beigelegt.

Prämie: Essay von Sebastian Thurau: Zahlen im Rollenspiel wird freigeschaltet bei 4 000€

Warum sind viele Menschen so versessen auf Werte? Warum will jeder hohe Werte, warum sind 100 AP allgemein automatisch „geiler“ als 10 AP. Jeder Unterstützer, der ein Paket von uns erhält, bekommt dieses Essay beigelegt.

Prämie: Essay von Frank Heller - Fotos und Karten in Rollenspielbüchern wird freigeschaltet bei 5 000€

Frank Heller hat das Cthulhu-Rollenspiel geprägt wie kaum ein anderer und kennt sich daher auch bestens mit dem Nutzen von Handouts und Fotografien aus. Jeder Unterstützer, der ein Paket von uns erhält, bekommt dieses Essay beigelegt.

Prämie: Aufkleber wird freigeschaltet bei 5 500€

Das Drachen-Motiv aus dem Cover von Mháires Buch als Aufkleber wird allen Pakten beigelegt.

Zusatzprodukt: Spieler machen Leute wird freigeschaltet bei 6 000€

Das Buch von Lars-Hendrik Schilling liefert Werkzeuge, um lebendigere und schlicht bessere Charaktere am Spieltisch zu erschaffen. Es bezieht sich auf SCs und NSCs und geht dabei tief in die Materie. Dieses Zusatzprodukt wird bei 6000 Euro freigeschaltet und kann dann dazu gekauft werden. Softcover, A5, farbiges Cover, Inhalt s/w, ca. 160 Seiten, 20 Euro.

Prämie: Essay von Florian Don Schauen - Mit oder Gegen - ist Rollenspiel immer ein kooperatives Spiel? wird freigeschaltet bei 7 000€

In diesem Essay von DSA-Legende Florian Don Schauen geht es um Rollenspiel als meistens, aber nicht immer kooperatives Spiel. Jeder Unterstützer, der ein Paket von uns erhält, bekommt dieses Essay beigelegt.

Prämie: Essay: Frank Heller: Vom Tod - das Spiel mit hoher Charaktersterblichkeit wird freigeschaltet bei 8 000€

Ein weiteres Essay von Frank Heller, in dem dieser während er erneut aus seinem Cthulhu-Weisheitsschatz schöpft, über Charaktertode schreibt. Jeder Unterstützer, der ein Paket von uns erhält, bekommt dieses Essay beigelegt.

Prämie: Essay von André Wiesler: Humor am Spieltisch wird freigeschaltet bei 9 000€

André ist nicht nur als Roman- und Rollenspielautor bekannt, sondern tritt auch auf Poetry-Slammer und Comedian auf. Hier schildert er, wie Humor am Rollenspieltisch wirkungsvoll eingesetzt werden kann. Jeder Unterstützer, der ein Paket von uns erhält, bekommt dieses Essay beigelegt.

Hardcover-Version von "Richtig Spielleiten" wird freigeschaltet bei 10 000€

Statt einem Softcover spendieren wir dem Buch ein schickes Hardcover.

Prämie: Poster wird freigeschaltet bei 11 000€

Jeder Unterstützer, der ein Paket von uns erhält, bekommt ein A3-Wendeposter mit den Motiven der beiden Büchern zugeschickt.

Prämie: Essay von Tobias Unterhuber - Von der kulturellen Bedeutung und Einordnung des Rollenspiels wird freigeschaltet bei 12 000€

Welchen Stellenwert hat Spiel in unserer Kultur und welchen Platz kann man in Folge dem Rollenspiel als Kulturtechnik zuordnen? Jeder Unterstützer, der ein Paket von uns erhält, bekommt dieses Essay beigelegt.

Prämie: Lesezeichen Spieler machen Leute wird freigeschaltet bei 13 000€

Jeder Unterstützer, der ein Paket von uns erhält, bekommt ein Lesezeichen mit einem zu Markus' Buch passenden Motiv beigelegt.

Prämie: Essay von Florian Don Schauen – Hürde oder Hilfe - vom Sinn und Unsinn der Regeln im Rollenspiel wird freigeschaltet bei 14 000€

Florian Don Schauens zweiter Essay beschäftigt sich mit Regeln und wann sie am Spieltisch nötig sind – und wann nicht. Jeder Unterstützer, der ein Paket von uns erhält, bekommt dieses Essay beigelegt.

Richtig Spielleiten wird farbig wird freigeschaltet bei 15 000€

Das Buch "Richtig Spielleiten" bekommt farbige Illustrationen oder Fotos.

Prämie: Essay von Frank Heller: Das Quellenbuch als Geschichtsbuch wird freigeschaltet bei 16 000€

„Die Gefahren und Möglichkeiten einer historischen Spielwelt“ beschreibt Frank Hellers drittes Essay. Jeder Unterstützer, der ein Paket von uns erhält, bekommt dieses Essay beigelegt.

Ein schicker Handbuch des Drachen-Schreibblock wird freigeschaltet bei 17 000€

Wir legen dem Paket noch einen Schreibblock für eigene Notizen bei, damit ihr euch eure eigenen Spielleiter-Tipps notieren könnt - oder um eure Spieler mit Papierkügelchen zu bewerfen.

"Spieler machen Leute" wird zum Hardcover wird freigeschaltet bei 17 500€

Nachdem Mháires Buch bereits zum HC upgegraded wurde, bekommt auch "Spieler machen Leute" die Hardcover-Veredelung.

Prämie: Kugelschreiber wird freigeschaltet bei 18 000€

Um euch selbst noch eure eigenen Tipps an den Rand der Bücher zu kritzeln, bekommt ihr diesen Kugelschreiben im passenden Handbücher des Drachen-Design. Jeder Unterstützer, der ein Paket von uns erhält, bekommt diesen Stift beigelegt.

Das Wendeposter gibt es doppelt wird freigeschaltet bei 18 500€

Wir legen das Wendeposter doppelt bei, damit ihr beide Seiten aufhängen könnt!

Prämie: Essay von Mháire Stritter - Pen and Paper im Zeitalter von Youtube und Twitch wird freigeschaltet bei 19 000€

Pen and Paper ist längst zu einer Art Performance im Internet geworden. Eine der Vorreiterinnen dieses Phänomens in Deutschland ist Mháire Stritter, die hier beschreibt, wie es ist, vor der Kamera den Spielleiter zu geben. Dieses Essay wird wie die anderen dem Paket beigelegt, sollte dieses Bonusziel geknackt werden.

Prämie: Essay von Jens Ullrich: Spielebenen und Spielstile wird freigeschaltet bei 20 000€

Jens Ullrich dürfte den meisten als Shadowrunautor, DSA-Redakteur und Blogger ein Begriff sein. Seinen Essay zum Thema "Spielebenen und Spielstile" legen wir allen Paketen ab 20.000 Euro bei

Liste der Dankeschöns

Drachenfreund für 5€

Du findest es toll, dass Ulisses die Handbücher des Drachen herausbringt, hast aber eigentlich gar keine Zeit, den ganzen Kram zu lesen? Oder du möchtest ein Buch kaufen, das bei Erreichen der Bonusziele als Zusatzprodukte freigeschaltet wird. In beiden Fällen ist das hier das richtige Dankeschön für dich!

Du wirst als Unterstützer in der Danksagung der Bücher erwähnt.

Drachenknappe für 10€

Du bekommst „Richtig Spielleiten“ als PDF und alle freigeschalteten Prämien ebenfalls als PDF

Du wirst als Unterstützer in der Danksagung der Bücher erwähnt.

Drachenritter für 20€

Du bekommst die „Richtig Spielleiten“ als gedrucktes Buch und als PDF – genauso wie alle freigeschalteten verfügbaren Prämien (Essays als Buch und PDF, Poster usw. natürlich als Teil des Pakets).

Du wirst als Unterstützer in der Danksagung der Bücher erwähnt.

Drachenmutter/vater für 150€

Du bekommst „Richtig Spielleiten“ und alle freigeschalteten Prämien und Zusatzprodukte. Außerdem wirst du in den Illustrationen eines der Bücher verewigt. Du wirst als Unterstützer in der Danksagung der Bücher erwähnt.

Drachengott für 250€

Du erhältst alle Bücher dieses Pakets und auf dem Cover von "Richtig Spielleiten" wird eine von dir beschriebene Fantasy-Pen and Paper-Heldengruppe verewigt. Diese Option ist somit nur einmal buchbar.

Drachendämon für 250€

Analog zum "Drachengott" bieten wir euch nun noch an, eure Spielgruppe bzw. deren Charaktere als Motive auf dem Cover von Lars-Hendrik Schillings "Spieler machen Leute" zu verewigen. Dieses Dankeschön gibt es daher nur einmal. Dazu gibt es natürlich alle Bücher des Pakets.

Liste der Zusatzprodukte

Spieler machen Leute als PDF - freigeschaltet ab 6.000 Euro für 10€

Spieler machen Leute als PDF

Spieler machen Leute - freigeschaltet ab 6.000 Euro für 20€

Das Buch von Lars-Hendrik Schilling gedruckt und als PDF.

Das Buch von Lars-Hendrik Schilling liefert Werkzeuge, um lebendigere und schlicht bessere Charaktere am Spieltisch zu erschaffen. Es bezieht sich auf SCs und NSCs und geht dabei tief in die Materie. Dieses Zusatzprodukt wird bei 12000 Euro freigeschaltet und kann dann dazu gekauft werden. Softcover, A5, farbiges Cover, Inhalt s/w, ca. 160 Seiten.

erst einbauen wenn freigeschaltet.

FAQ

Eine Prämie ist etwas, das wir euch zu eurem Dankeschön dazu schenken, wenn das Bonusziel geknackt ist. Im Allgemeinen gibt es sie für jeden, der ein Paket bekommt, in physischer Form und für jeden, der nur PDFs erhält, in digitaler Form.

Ein Zusatzprodukt wird über das entsprechende Bonusziel erst möglich gemacht. Ihr könnt es dann als Zusatzprodukt im entsprechenden Bestellschritt hinzufügen (das geht auch nachträglich - siehe dazu die FAQ zu "Unterstützung ändern"). Dafür fallen weitere Kosten an.
Einfach unter "Meine unterstützen Projekte" auf die Kampagne klicken und über den entsprechenden "ändern"-Button deine in deinem Konto hinterlegten Daten ändern.
Einfach unter "Meine unterstützen Projekte" auf die Kampagne klicken und über die verschiedenen "ändern"-Buttons deine Unterstützung neu zusammenstellen. Bitte beachte aber: Da wir die Unterstützung über Paypal direkt einziehen, kannst du deine Unterstützung nur ändern, wenn die Dankeschöns und Zusatzprodukte mindestens dem bereits gezahlten Betrag entsprechen. Auf diese Weise kannst du beispielsweise ein freigeschaltetes Zusatzprodukt hinzufügen.

Wenn du weniger unterstützen möchtest, melde dich bitte per Mail bei uns: crowdfunding@ulisses-spiele.de
Wir stellen dir die zu deinem Dankeschön gehörenden PDFs über unsere Seite www.ulisses-ebooks.de zur Verfügung. Du bekommst per Mail einen Downloadcode mitgeteilt. Um sie herunterzuladen, ist eine Registrierung dort mit der E-Mail-Adresse nötig, die du uns auf dieser Seite mitgeteilt hast.
Deine PDFs werden nach dem Einlösen des Codes in deiner Bibliothek unter www.ulisses-ebooks.de archiviert. Hier kannst du sie jederzeit erneut herunterladen und hier findest du auch eventuelle aktualisierte Versionen.
Ja, aktuell kann man sich nur über eine Paypal-Zahlung an diesem Crowdfunding beteiligen. Allerdings kann man über Paypal auch eine Lastschrift abbuchen lassen oder mit Kreditkarte zahlen.
Beachte bitte, dass diese beiden Zahlmöglichkeiten ebenso wie das Einrichten eines neuen Paypal-Accounts einige Tage dauern können - bitte stell also sicher, dass du die Zahlung rechtzeitig vor Ende der Crowdfunding-Laufzeit vornimmst.
Alle Produkte und Prämien kommen vermutlich Ende des Jahres in einem Paket bei euch an. In Deutschland verschicken wir natürlich versandkostenfrei, Porto in andere Länder wird euch bei den Dankeschöns und Zusatzprodukten jeweils angezeigt.

Die Handbücher sind im Versand! (03/03/2017 16:56)

Diese Woche gehen die Handbücher des Drachen in den Versand - vielleicht sind die ersten sogar schon bei euch angekommen?

Mháire hat jedenfalls bereits ihre Belegexemplare und stellt sie in diesem Video auf ihrem Kanal kurz vor:

Add On zu Spieler machen Leute (02/02/2017 14:43)

Hi zusammen!

Seit heute gibt's ein Bonusdokument zu "Spieler machen Leute" mit 16 weiteren NSCs in unseren PDF-Shop für „Pay what you want“.
Ihr könnt es hier herunterladen.

Der Klappentext:

In „Spieler machen Leute“, seinem Buch in der Reihe „Handbücher des Drachen“, hat Lars-Hendrik Schilling ausführlich dargestellt, wie man beim Erstellen von Charakteren neue Wege gehen und ihnen deutlich mehr Tiefe geben kann. In diesem PDF findet ihr 16 weitere NSC-Beschreibungen, die Mithilfe der im Buch vorgestellten Methoden erstellt wurden. Ideal, um die Methoden noch weitergehend im Einsatz zu sehen oder als Ideen-Steinbruch für NSCs in euren eigenen Runden.

Außerdem läuft seit gestern die neue Kampagne zu Pathfinder: Was Ewig Liegt. Einem Abenteuerpfad, in dem Pathfinder auf Cthulhu trifft. Schaut hier mal rein.

PDFs sind raus (17/01/2017 20:13)

Während die Bücher noch im Druck sind, sollten alle Unterstützer schon jetzt eine Mail mit den PDF-Codes erhalten haben. Es gab beim Versenden einige Komplikationen, aber jetzt sollte jeder den richtigen Code haben. Bitte schaut auch in eure Spam-Ordner!

Und jetzt viel Spaß mit den Handbüchern des Drachen!

Fast fertig... (11/01/2017 14:22)

Gute Neuigkeiten! Die Handbücher sind allesamt im Druck und werden für Mitte bis Ende Februar erwartet. Die PDFs sind ebenfalls in der Bearbeitung und sollten, wenn nix dazwischenkommt, nächste Woche an alle PDF-Unterstützer rausgehen. Passend dazu gibt es auch eine kleine Leseprobe von Spielleiterwillkür auf der Produktseite online. Hier haben wir einen besonders kontroversen Abschnitt gewählt ;)

Hier geht es zur Leseprobe: http://www.ulisses-spiele.de/download/2184/US35027PDF_HandbuecherdesDrachen-SpielleiterwillkuerLESEPROBE_2c76.pdf​

Grafiken sind fertig und alles ist im Layout (09/12/2016 13:35)

Es geht weiter gut voran! Alle Texte sind jetzt durchs Lektorat und im Layout. Alle Grafiken haben wir ebenfalls zusammen. Hier seht ihr schon einmal das Cover von Mháires Buch "Spielleiterwillkür!"

Alles im Lektorat (05/12/2016 17:08)

Hallo zusammen!

Es gibt Neuigkeiten von den Handbüchern des Drachen: Mháire ist mit ihren Texten durch, alle 5 Kommentatoren haben ihren Senf in Extrakästen dazugegeben und gerade ist der ganze Spaß im Lektorat. Ein wenig mehr ins Details geht Mháire in einem kleinen Videoupdate, das sie gepostet hat:

Auch zu den anderen Crowdfundings gibt es Neuigkeiten:

Werwolf-Jubiläumsausgabe:

Das Crowdfunding dazu startet morgen, also am 6.12.2016! Es wird wieder ein Deluxe-Crowdfunding, das heißt ihr könnt euch eine besonders noble Ausgabe des Grundregelwerk sichern - und jede Menge Zusatzbücher obendrauf.

I Am Zombie:
Die Übersetzung geht voran, wir sind gerade noch im Gespräch mit den Leuten, die für "Toxisches Deutschland" einen Archetypen beisteuern. Die Texte für diesen doch am Ende eher dünnen Band wird ebenfalls Mháire Stritter als bekennender I Am Zombie-Fan beisteuern.

Ninja All Stars:

Die fehlenden Kartenspiele und Minis liegen aktuell beim Zoll... da liegen sie gut. Wir können sie am Montag abholen, damit sie dann endlich an die Unterstützer rausgehen können.

Die Klappentexte (18/11/2016 14:04)

Es tut sich was! Inzwischen sind alle Texte fertig und das einzige was fehlt, sind noch ein paar kleine Kommentarkästchen für Mháires Buch, wobei 3 von 5 Kommentatoren schon abgegeben haben! Um die restliche Wartezeit zu verkürzen, können wir euch schon einmal die Klappentexte aller drei Handbücher des Drachen präsentieren:

Die Essays

Deutsche Rollenspielgrößen plaudern in diesem Buch aus dem Nähkästchen und lassen euch teilhaben an ihrem teilweise in Jahrzehnten gewachsenen Erfahrungsschatz zu ganz unterschiedlichen Fragestellungen des Rollenspiels. Was macht immersives Spiel aus und wie erreicht man es? Muss die Gruppe immer kooperieren? Was macht ein gutes Abenteuer aus und wie entwickelt man es? Wie handhabt man Handouts, Beleuchtung, Musik, Humor? All das und mehr beantworten die Essays in diesem Band.

Mit Texten von Florian Don-Schauen, Frank Heller, Oliver Hoffmann, Thomas Michalski, Daniel Simon Richter, Lars-Hendrik Schilling, Mháire Stritter, Sebastian Thurau, Jens Ulrich, Tobias Unterhuber und André Wiesler

Spieler machen Leute

Auf die Charaktere kommt es an. Charaktere sind der Dreh- und Angelpunkt des Rollenspiels. Die Figuren bestimmen darüber, ob der Spielabend ein Erfolg wird oder an Langeweile scheitert. Egal ob man Charakterspiel bevorzugt, packende Geschichten in den Vordergrund stellt oder sich einfach gerne durch ein Verlies prügelt – interessante und vielfältige Charaktere bereichern jedes Rollenspiel. Dieses Buch richtet sich an Spieler und an Spielleiter und zeigt neue Methoden und Ansätze auf. Wie entwickelt man spielenswerte Charaktere und passt sie an seine Bedürfnisse an? Wie haucht man ihnen Leben ein und verleiht ihnen Tiefgang? Wie wird aus diesen Figuren eine funktionierende Gruppe? Wie strickt man packende Handlungsbögen um sie? Wie bringt man sie für spannende Kämpfe und große Konflikte zum Einsatz? Spieler machen Leute ist ein vielfältiger Werkzeugkasten, mit dessen Instrumenten ihr den zentralen Aspekt des Rollenspiels unterstreicht und meistert: die Charaktere.

Spielleiterwillkür

Klassisches Tischrollenspiel oder Pen and Paper funktioniert nicht ohne Spielleiter. Also kommt ihr vielleicht auf die Idee, diesen Job machen zu wollen. Gratulation: Ihr brecht gerade in das unbekannt Land eines großartigen Hobbies auf! Und wir haben hier einen kleinen Wegweiser und Nothelfer, um nicht direkt an der ersten Kreuzung die falsche Queste anzunehmen und euch alles schwerer zu machen, als nötig. Von stimmungsvollem Erzählen über den Umgang mit anstrengenden Rundenmitgliedern bis hin zum Planen von Abenteuern haben wir so ziemlich alles abgedeckt, was im Hobby Schwierigkeiten bereiten kann und uns bereitet hat – also zieht mit diesem Buch bewaffnet los und nutzt es als +2-Bonus nach Wahl im Kampf gegen schwierige Plotpunkte und mangelnder Vorbereitungszeit. Ihr schafft das. Und wenn ihr das Buch gar nicht nötig habt, weil ihr schon ein super Spielleiter seid: Es ist auch lustig. Sagen die Testleser und wir glauben denen einfach mal. Geschrieben hat das Mháire Stritter von Orkenspalter TV, kommentiert wurde es von Oliver Hoffmann von Feder und Schwert, Oldschool-Papst Moritz Mehlem, Michael Mingers von Ulisses-Spiele, Gameist und Abenteuer-Autor Andreas Gruner und einer wütenden Plüscheule mit vier Doktortiteln und einer Professur.

Mháire ist durch! (14/11/2016 09:00)

Also... durch mit dem Text für ihr Buch, das - wie ihr ja bereits wisst "Spielleiterwillkür" heißen wird. Gerade werden noch die Kommentare der angekündigten Rollenspielgrößen zusammengetragen und ein paar Fotos gemacht, um das Buch aufzuhübschen. "Spieler machen Leute" und der Essay-Band sind bereits fertig.

Mit etwas Verzögerung geht es also weiter und die Bücher werden euch früh in 2017 erreichen.

Und ein letzter Hinweis auf das laufende Crowdfunding: Ihr habt nur noch etwas mehr als einen Tag Zeit, um bei I Am Zombie einzusteigen, dem neuen Projekt von Vampire-Schöpfer Mark Rein-Hagen. Zu finden hier: http://www.ulisses-crowdfunding.de/crowdfunding-49.html

Liebe Grüße!

Das Ulisses-Crowdfunding-Team

Statusupdate zu den Handbüchern des Drachen (07/10/2016 18:00)

Hallo liebe Unterstützer der Handbücher des Drachen!
Die Kampagne ist jetzt schon einige Wochen beendet, es wird noch fleißig an den Büchern gearbeitet und ich wollte euch ein Update zum Stand der Dinge geben.

Erst einmal die weniger tolle Neuigkeit: Den Dezember-Termin werden wir wohl nicht halten können. Wir rechnen mit einer Veröffentlichung sehr früh in 2017.

Woran liegt's? An diversen Dingen.

Wir hatten ein paar Timing-Probleme mit den Illus, so dass diese erst jetzt alle in Arbeit sind. Zumindest die meisten, denn ein Bild fehlt nach wie vor. Tim N. - falls du das hier liest, bitte melde dich, damit dein Bild es noch irgendwie in eines der Bücher schafft. Wir konnten dich auf keinem anderen Weg erreichen.

Auch hakt es natürlich auch hin und wieder beim Schreibprozess: Mháire braucht noch ein paar Tage bis Wochen länger und auch alle Essays sind noch nicht abgegeben.

Was aber gut läuft ... ist alles andere. "Spieler machen Leute" ist bereits im Layout und auch der Essay-Band wird schon einmal gelayoutet, wobei hier natürlich noch Lücken für die fehlenden Texte gelassen werden müssen.

Wir halten euch weiter auf dem Laufenden, während wir gerade schon wieder das nächste Crowdfunding planen: I Am Zombie, das neue Spiel des Vampire-Schöpfers Mark Rein-Hagen wollen wir ab Ende Oktober auf deutsch funden. In diesem Fall wissen wir tatsächlich überhaupt nicht. ob es dafür einen Markt in Deutschland gibt - das wird also spannend. Mark selbst wird Anfang November auf der Con "Heinzcon Returns" (eine Con von Mháire und ihrem Orkenspalter-Team) bei Limburg zu Gast sein und Demorunden und ein Panel anbieten. Dort könnt ihr "IAZ" persönlich ausprobieren - außerdem könnt ihr im Rahmen der kommenden Kampagne einen Kneipen-Abend in Limburg mit Mark erwerben.

Spannend für uns zu wissen wäre noch: Wie steht ihr eigentlich zu Lesezeichen als Bonuszielen? Sie dienen für uns ja dazu, die Strecken zwischen den größeren Zielen zu überbrücken und die Kampagne so am Laufen zu halten. In den Kommentaren stoßen sie aber immer wieder auf Ablehnung. Daher wäre uns eure Meinung wichtig: Lesezeichen - ja oder nein? Vielleicht könnt ihr ja einen Kommentar dazu auf unserer Seite hinterlassen.

Bis bald!

Update zum Stand der Arbeiten und Fragged Empire (19/09/2016 16:40)

Hallo zusammen liebe Supporter der Handbücher des Drachen!
Es gibt einige Neuigkeiten. Zum einen schreiten die Arbeiten an allen Büchern gerade zügig voran. Einzelne Texte hinken noch etwas hinterher aber dafür sind einige große Brocken bereits abgegeben und Mháire ist mit ihrem Buch auch nur knapp hinter dem Zeitplan und eifrig am Tippen.

Was die Illubeschreibungen für die Drachenvater/mutter-Dankeschöns angeht, haben wir 9 von 10 erhalten. Leider haben wir es nicht geschafft, per Mail Kontakt zu Unterstützer Nummer 10 aufzunehmen. Daher: Melde dich bitte, Tim N. :)

Oh, und es zeichnet sich langsam ein endgültiger Kandidat für den Titel von Mháires Buch ab: Inspiriert von den gemeinsamen DSA1-Sessions mit Markus Plötz: SPIELLEITERWILLKÜR ... okay, da fehlt noch ein Untertitel, um klar zu machen, um was es wirklich geht. Aber immerhin besser als der alte Titel.

Ansonsten möchte ich euch noch auf ein weiteres Crowdfunding aufmerksam machen: Seit ein paar Tagen läuft die Kampagne zum Sci-Fi-Rollenspiel Fragged Empire, das im November auf den Markt kommen wird. Nur im Rahmen der Kampagne gibts den Deal Buch und PDF, also schaut mal rein: http://www.ulisses-crowdfunding.de/crowdfunding-44.html

Abschlussvideo (05/09/2016 12:25)

Mháire hat den Abschluss dieser Kampagne in einem weiteren Video gewürdigt - und setzt damit auch direkt ihre kleine Reihe mit Einsteigertipps fort:

Das war's! (21/08/2016 18:00)

!9.023 Euro habt ihr zusammengetragen! Über 500 Leute haben sich beteiligt!

Vielen Dank euch allen - ihr habt ein tolles Paket ermöglicht, an dem wir jetzt mit Hochdruck arbeiten!

Fast da... (21/08/2016 17:42)

Auf die letzten Meter habt ihr Mháires Essay zum Thema "Pen and Paper in Zeiten von Youtube und Twitch" noch freigeschaltet! Juhu!!!

Noch 18 Minuten!

Die letzten Stunden (21/08/2016 15:00)

In etwas über zwei Stunden ist die Kampagne durch! Ihr habt es geschafft und nicht nur noch das Hardcover für "Spieler machen Leute" freigeschaltet, sondern auch das Wendeposter in zweifacher Ausführung. Von den letzten beiden Essays trennen und nur noch wenige Euro. Schafft ihr das auch noch?

Der Showdown naht (20/08/2016 12:00)

Es verbleibt noch etwas mehr als ein Tag bis zum Ende der Kampagne. Noch halte ich es für absolut machbar, das 17500-Ziel zu erreichen, wodurch "Spieler machen Leute" zum Hardcover werden würde. Auf euren Wunsch hin haben wir außerdem noch ein weiteres Ziel eingefügt: Bei 18500 gibt es das Poster doppelt, damit ihr beide Seiten aufhängen könnt. Vielleicht schaffen wir auf die letzten Meter ja auch noch die fehlenden beiden Essays? Also helft nochmal mit uns erzählt euren Freunden von diesem Projekt. Es ist jetzt schon ein fantastischer Erfolg, aber ihr könnt die Sache noch legendär werden lassen!

Der dritte Heller-Essay (18/08/2016 22:00)

Ich musste mir beim Titel wirklich krampfhafte Wortspiele wie "Hell, Heller, am Hellsten" verkneifen. Aber egal: Frank Heller darf dann euch jetzt drei Essays zum Gesamtwerk beitragen. Damit sind wir bei Neun dieser Aufsätze, die jetzt zu einem ca. 90 Seiten starken dritten Buch zusammengefasst werden, das es dann für alle Unterstützer, die ein Paket oder PDF erhalten, obendrauf gibt. Außerdem sind wir auch nicht mehr allzu weit vom zweiten Hardcover-Bonusziel entfernt. Knacken wir auch noch Essay 10 und 11?

Jede Menge Neuigkeiten: Mehr Bonusziele und ein neues Dankeschön (17/08/2016 21:00)

Hallo zusammen!
Wir treten in die heiße Schlussphase der Kampagne ein (ja, sie ist etwas kürzer angelegt als andere).

Höchste Zeit für ein paar Updates:

- Zum einen: Mháires Spielleiten-Ratgeber wird jetzt nicht nur ein Hardcover, sondern auch noch farbig. Dank eines farbigen Innenteils gibt es schickere Illus und Fotos. Danke, dass ihr die Sache so weit getragen habt!

- Wir haben ein neues Ziel bei 17.500 eingebaut: Ab dann wird auch "Spieler machen Leute" ein Hardcover - viele von euch haben danach gefragt, jetzt wird es möglich. Was leider nicht machbar ist, ist eine HC-Version des Essays. Deren Dicke rechtfertigen ein Hardcover nicht und finanziell ist es auch einfach nicht machbar.

- Außerdem haben wir noch ein neues Dankeschön eingebaut: Nachdem der "Drachengott" so schnell weg war, wollen wir einem von euch die Möglichkeit geben, sich bzw. seine Spielgruppe auf dem Cover von "Spieler machen Leute" verewigen zu lassen.

Das zweite Essay von Florian Don Schauen ist freigeschaltet (15/08/2016 00:02)

Ist Rollenspiel immer ein kooperatives Spiel? Oder geht es auch um Konkurrenz und wer am Spieltisch am meisten reißt, den Plot am schnellsten löst und die meisten Silvanas befreit? Über diese Fragen philosophiert Florian Don Schauen in seinem 2. Essay, das ihr inzwischen freigeschaltet habt. Das nächste Bonusziel wird besonders spannend: Dann bekommt Mháires Buch farbige Innenillustationen und Fotos! Noch ein paar Hundert Euro...

Der Titel des Buches "Richtig Spielleiten" (12/08/2016 15:13)

Wie wir ja schon öfter erwähnt haben, ist "Richtig Spieleiten" nur ein Arbeitstitel. So richtig elegant ist der Name ja nicht - um am Ende ist er vielleicht auch noch irreführend, vielleicht wirkt er auch zu sehr von oben herab, falls die Ironie nicht rüberkommt.

Daher die Frage an euch? Wie würdet ihr das Buch nennen? Wir sammeln Vorschläge, hier und auf Facebook - und werden sie dann zur Debatte stellen.

Mögliche Titel wären:

Spielleiten für Anfänger(was es auch nicht ganz trifft)

Spielleiten 101

Die Kunst des Spielleitens

Wie ich zum Spielleiter wurde ... und andere falsche Abzweigungen meines Lebens

... euch fällt sicher einiges ein :)

13.000er-Marke geknackt (11/08/2016 11:24)

Mit dem Erreichen der 13.000-Euro-Marke bekommt jetzt auch "Spieler machen Leute" ein eigenes Lesezeichen. Außerdem haben wir ein paar weitere Bonusziele freigeschaltet, unter anderem auch ein Essay von Mháire. Das nächste Ziel ist aber eine zweite Abhandlung von DSA-Urgestein Florian Don Schauen, das bei 14.000 freigeschaltet wird.

Video-Ratgeber zum Thema Spielleiten: Folge 2 (09/08/2016 14:51)

Während Mháire fleißig an ihrem Buch zum Thema "Richtig Spielleiten" werkelt, lässt sie auch ihre kleine Videoreihe zu dem Thema nicht schleifen. In diesem neuen Clip berichtet sie, wie sie sich auf eine Spielsitzung vorbereitet, wie grundlegend ihre Philosophie zu diesem Thema ist und gibt Einsteigern ein paar Tipps:

Sieben Essays sind im Paket (08/08/2016 17:27)

Mit dem Erreichen der 12.000 Euro-Marke habt ihr auch den siebenten Essay freigeschaltet, womit das Zusatzheft langsam zum Zusatzbuch geworden ist. Tobias Unterhuber wird über die kulturelle Bedeutung und Einordnung des Rollenspiels schreiben. Unsere Wiederholungstäter Florian Don Schauen und Frank Heller sind aber auch nochmal dran. Falls wir die 14.000 bzw 16.000 erreichen, steuern sie weitere Texte bei.

Oliver Hoffmann schreibt bei Richtig Spielleiten mit (06/08/2016 14:00)

Wir konnten Mr. Feder&Schwert Oliver Hoffmann als weiteren Kommentator für "Richtig Spielleiten" (ja, das ist nach wie vor ein Arbeitstitel) gewinnen. Das bedeutet, Mháires Texte werden inzwischen in kleinen Extrakästen von vier Leuten mit sehr unterschiedlichen Philosophien kommentiert und ergänzt:

Oliver Hoffmann .- der ein bekennender Fan des narrativen Spiels, mit möglicht wenig Regeln ist.

Michael Mingers - für den der Begriff "SPIEL" klar im Vordergrund steht.

Moritz Mehlem - der als SL auch sehr viel Spaß hat, wenn die SCs jämmerlich krepieren - sofern das den Würfelergebnissen entspricht (sorry Moritz, das vergesse ich nie).

Andreas "Cifer" Gruner - der Nanduriat mit der Vorliebe für ausgeklügelte Regelmechanismen.

Runder kann es eigentlich nicht werden. Na ja, vielleicht noch mit versteckten, geheimen Kommentaren von Mháires Sidekick Heinz, der vermutlich eine ganz eigene Philosophie pflegt, wie er in diesem Video bewiesen hat (das den Titel des Buches schon vor Jahren vorweg genommen hat).

Poster und neue Essays (05/08/2016 23:00)

11.000 Euro sind erreicht! Fantastisch! Wir danken euch allen!

Damit habt ihr als kleinen Bonus ein Poster freigeschaltet - was natürlich besonder spannend für die eine Person ist, die ihre Heldengruppe auf dem Cover (und somit auf dem Poster) verewigen lässt. Noch spannender sind die kommenden Essays, die wir inzwischen ebenfalls eingebaut haben, und die vermutlich auch noch freigeschaltet werden. Es handelt sich um einen weiteren Text von Florian Don Schauen und die Abhandlung von Sebastian Unterhuber zur kulturellen Bedeutung des Rollenspiels. Außerdem ist da noch mehr von Frank Heller geplant, wir werden die restlichen Bonusziele einbauen, sofern wir auch die 12.000 noch knacken.

Richtig Spielleiten: Jetzt noch härter! (03/08/2016 01:24)

Ich komme hier ja kaum mit den Updates hinterher! Ihr habt die 10.000 Euro-Marke durchbrochen und somit wird "Richtig Spielleiten" jetzt zum Hardcover upgegraded! Außerdem ist natürlich damit auch Andrés Essay zum Thema "Humor am Spieltisch" erreicht worden und wird dem Paket beigelegt.
Wenn ihr noch mehr Infos zu Lard-Hendrik Schillings "Spieler machen Leute" braucht: Die findet ihr u.a. in einem Interview im Ulisses-Blog.

Neue Bonusziele! (02/08/2016 12:00)

Ihr habt alle Bonusziele erreicht und bekommt jetzt auch André Wieslers Essay mit dazu! Hurra!

Hier ist aber noch nicht Schluss. Wie versprochen, haben wir noch weitere Ergänzungen für euch. Als nächstes könnt ihr eine Hardcover-Version von "Richtig Spielleiten" (das ist übrigens nach wie vor ein Arbeitstitel) freischalten. Und die Abhandlung von Tobias Unterhuber ist auch schon am Horizont zu sehen. Aber auch da ist theoretisch noch nicht Schluss ...

Der doppelte Heller (31/07/2016 20:00)

Jetzt sind es dank eures EnggEments schon fünf Essays, die dem Paket in einer Sammlung als Heft beiliegen werden, darunter zwei von Frank Heller. Und von André Wieslers Abhandlung über Humor am Spieltisch sind wir auch nicht mehr weit entfernt.

Und dann? Da fehlen doch noch einige Namen. Was ist zum Beispiel mit Jens Ullrich oder Tobias Unterhuber?

Die kommen auch noch dran, nachdem Andrés Essay erreicht ist, werden wir weitere freischalten, darunter einige Überraschungen! Bleibt gespannt!

Bis dahin: Vielen Dank für eure Teilnahme an dieser FInanzierung! Ihr seid super!

Bald gehen uns die Bonusziele aus... (30/07/2016 19:00)

Jetzt geht es ja echt Schlag auf Schlag!
Ihr habt auch Florian Don Schauens Essay freigeschaltet. In diesem wird er darüber schreiben, wie viel Koopertaion und wie viel Wettbewerb im Pen and Paper stecken können. Und auch vom 2. Essay von Frank Heller sind wir nicht mehr weit entfernt. Erneut kommt ihm sein Cthulhu-Background zu Gute, wenn er über das Spiel mit hoher Charaktersterblichkeit schreibt.

Und danach wären wir auch schon bei Andrés Essay angelangt, in dem es um Humor am Spieltisch gehen wird. Was wir danach für euch haben ... ihr werdet sehen, es wird auf jeden Fall spannend!

"Spieler machen Leute" freigeschaltet! (29/07/2016 23:00)

Ihr habt es geschafft: "Spieler machen Leute" von Lars-Hendrik Schilling ist als Zusatzprodukt freigeschaltet worden. Ab jetzt könnt ihr dieses Buch zur Besseren Darstellung von NSCs wie SCs zu eurem Paket dazu bestellen. Als PDF für 10 oder als gedrucktes Buch für 20 Euro.

Vielen Dank euch allen! Dass es so schnell geht, hätten wir echt nicht gedacht! Wie ihr seht, sind jetzt auch gar nicht mehr sooooo viele Bonusziele übrig. Wir haben aber noch ein paar in der Hinterhand, es sind ja noch nicht alle Autoren, die wir euch versprochen haben, "drangekommen". Die nächsten zehn Bonusziele werden aber auf jeden Fall kostenlose Boni, die ihr dann zu eurem Paket dazubekommt. Das Essay-Buch wird also vor allem immer dicker werden!

Neu: Jetzt mit Aufkleber! (29/07/2016 20:00)

Ihr habt auch den Aufkleber freigeschaltet! Juhu!

Okay, viel spannender ist: Noch ein paar Euro und "Spieler machen Leute" wird als Zusatzprodukt freigeschaltet, dann könnt ihr Lars-Hendriks Buch zum Paket dazu bestellen und erhaltet später ein richtiges Paket mit 3 Ratgebern. Vermutlich melden wir uns also gleich nochmal..

Wieder ein Bonusziel erreicht: Frank Heller schreibt über Handouts! (28/07/2016 16:00)

Ihr seid spitze! Soeben wurde auch das 5000er-Ziel erreicht. Somit wird Frank Heller ein Essay zum Thema Fotos und Handouts beisteuern. Wer seine Cthulhu-Werke kennt weiß: Der Mann kennt sich damit aus, wie kein anderer.
Damit hätten wir schon 3 Essays in der Sammlung - und es sind nur noch wenige Euro bis zum 2.Buch des Pakets: Sobald wir 6000 Euro geknackt haben, könnt ihr Lars-Hendrik Schillings "Spieler machen Leute" dazu bestellen - und dann verdient diese Kampagne auch den Namen "Handbücher des Drachen!"

Sebastian Thuraus Essay freigeschaltet (27/07/2016 23:49)

Wow! Ihr habt wirklich innerhalb eines Tages 4000 Euro zusammengetragen - und habt somit natürlich das 3. Bonusziel freigeschaltet: Sebastian Thuraus Essay zur Bedeutung von Zahlen im Rollenspiel wird dem Paket nun ebenfalls beiliegen. Das macht schon zwei Essays und damit einen Sammelband - also können wir schon getrost von zwei Büchern insgesamt sprechen. Außerdem ist die Drachengott-Belohnung auch schon weg! Und das alles binnen 14 Stunden - ihr seid super!

Bonusziel 2 geknackt! (27/07/2016 18:11)

Wir haben die 3000 gesprengt! Jetzt kriegt ihr zu eurem Buch auch noch ein FANTASTISCHES LESEZEICHEN dazu, damit ihr immer markieren könnt, wo ihre gerade aufgehört habt zu lesen - sofern ihr "Richtig Spielleiten" nicht sowieso in einem Rutsch durchlest. Ihr könnt damit aber auch eure Lieblingsstellen markieren, es eurer Lesezeichen-Sammlung hinzufügen oder kleinere Spinnen höflich und vorsichtig aus eurer Wohnung befördern. Ihr könnt es euch an den Hut stecken oder als Geländeteil für Tabletops einsetzen. Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt und...das nächste Bonusziel ist dann wieder ein Essay ;)

Finanziert und erstes Bonusziel geknackt! (27/07/2016 14:38)

Wahnsinn! Ihr habt es geschafft, die Handbücher des Drachen innerhalb von weniger als 2 Stunden zu finanzieren - zumindest Mháires Buch als Kernkomponente der Kampagne. Und dann habt ihr auch noch direkt das erste Bonusziel geknackt. Damit ist das Essay von Oliver Hoffmann zum Thema "Erzählen mit allen Sinnen" auf jeden Fall Teil des Pakets!

Oliver hat auch schon eingewilligt, sich auch noch auf andere Weise einzubringen. Wie genau, das erfahrt ihr im nächsten Update!

560 Unterstützer bei diesem Projekt

  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ... 19
Avatar NicknameLand
Andy E.Deutschland
HeimiDeutschland
Erik M.Deutschland
MaratohDeutschland
Lambert B.Vereinigtes Königreich
Jan S.Deutschland
Ingo W.Deutschland
Andreas M.Deutschland
Sabrina V.Deutschland
ha-vocDeutschland
PeerDeutschland
MudgeDeutschland
Claus C.Österreich
LoganDeutschland
Michael R.Deutschland
DrGehaDeutschland
Andreas S.Deutschland
Vinzent EricDeutschland
StarjonDeutschland
Marcus J.Deutschland
Dennis M.Deutschland
Nils E.Deutschland
Stefan G.Deutschland
TronshaDeutschland
Marcus B.Deutschland
Michael B.Deutschland
Olovil SteinDeutschland
Propper ThunderwolfDeutschland
GhustDeutschland
Patrick L.Deutschland

Einen Kommentar hinzufügen

Sie müssen auf der Seite eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben:
einloggen

27 Kommentare bei diesem Projekt

Florian S. hat geschrieben (08/03/2017 21:55)

Paket ist heute angekommen, vielen Dank. Habe ganz klassisch beim ersten Aufschlagen einen Fehler entdeckt (Spielleiterwillkür, S. 160, im Ausdruck in Klammern) ;-)

MF hat geschrieben (06/03/2017 17:36)

Mein Paket ist am Wochenende angekommen. Alles in Ordnung, Danke. ^^

@Tobias K.
War bei mir der selbe Denkfehler, ich ging auch davon aus, das "Spieler machen Leute" automatisch dabei wäre, aber hab jetzt nochmal nachgeschaut und bei dem Strechgoal steht nirgends, dass es automatisch dabei wäre, sondern ein Zusatzprodukt ist.
Fail also wohl von uns. :D

Tobias K. hat geschrieben (06/03/2017 09:17)

Moin,
mein Paket ist gerade angekommen. Ich hatte zweimal die Stufe Drachenritter gebackt. Hab ich es damals, als ich noch unerfahren mit Crowdfoundings war ;), nur falsch verstanden und in dieser Stufe bekommt man das Buch Spieler machen Leute nicht automatisch mit oder fehlten sie in meinem Paket?
Ebenso hat die Post 6,99 € Versandkosten kassiert obwohl auf der Rechnung 0 € Versandkosten angegeben sind?

Jan T. hat geschrieben (04/03/2017 10:32)

Das Paket ist angekommen.

Vielen Dank für eure Arbeit.

Ulisses Spiele hat geschrieben (03/03/2017 14:07)

Eigentlich wurden alle PDFs verschickt. Wenn euch eins fehlt, schreibt bitte an die Adresse crowdfunding@ulisses-spiele.de

Ulisses Spiele hat geschrieben (01/02/2017 14:39)

Das geht mWn nicht. Aber wir können entscheiden, welche News per Email extra verschickt werden. Das machen wir aber nur bei wichtigen Sachen, um euch nicht vollzuspammen.

Famerlors 3872ste Schuppe hat geschrieben (31/01/2017 10:35)

Gibt es hier eigentlich eine Funktion, mit der man per Email über Neuigkeiten der eigenen unterstützten Projekte informiert wird?

Propper Thunderwolf hat geschrieben (11/11/2016 03:01)

Wie ist der momentane Stand des Projektes? Besonders im Bezug auf die Illustrationen würde ich mich über ein Update freuen. Werden die Illustrationen auch davor an die jeweiligen Personen für einen letzten Check gesendet?

Sascha K. hat geschrieben (08/10/2016 22:21)

Ich kann aikar nur zustimmen: E-Pub wäre doch echt ein Service. Ich finde, die bei Rollenspielen allgegenwärtigen PDFs doch ziemlich einseitig. Viele haben inzwischen E-Book-Reader, vor allem, weil die angenehmer zu lesen sind als am PC oder auf dem Tablet. Da wäre ein E-Pub wirklich eine Weiterentwicklung.

Thorsten H. hat geschrieben (08/10/2016 15:56)

Lesezeichen mag ich schon. Für Bücher, oder eben für meine Postkarten-Wand. Eines dürfte aber pro Kampagne reichen denke ich.
Der Würfel-Vorschlag von aikar klingt auch ziemlich gut. Schicke Würfel sind bei uns allen doch ziemlich beliebt, daher ein dickes: DAFÜR! :)

aikar hat geschrieben (08/10/2016 08:11)

Da im E-Mail gefragt wurde: Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich mit den Lesezeichen anfangen soll. Ich hab alleine von den Kobold-Büchern wohl mehr, als ich jemals brauchen werde. Aber ich hab auch kein Problem damit, andere können sie vielleicht gebrauchen.
Das selbe gilt für Poster.

Worüber ich mich wirklich freuen würde, wäre eine epub-Variante. pdf ist am E-Book-Reader eher mau. Danke nochmal an die Macher des Kobold-Crowdfundings, dass die zur Verfügung gestellt wurden.

Wenn ihr Mini-Bonusziele braucht, wie wäre es mit Würfeln? Ich kenne keinen Rollenspieler, der nicht noch Platz für zusätzliche besondere Würfel hat ;)

Nicolas M. hat geschrieben (05/09/2016 19:58)

@ Kevin: Ja, soweit ich weiß, wird es da noch Möglichkeiten geben.

Kevin H. hat geschrieben (30/08/2016 22:37)

Hallo,

ich habe leider vollkommen dieses Crowdfunding verpasst, aber die Inhalte interessieren mich sehr. Wird es möglich sein, die Inhalte auch irgendwann normal käuflich(ggf. mit Aufpreis) erhalten zu können? Bspw. über den ganz normalen PDF-Shop?

hat geschrieben (21/08/2016 16:54)

Fuck ich scheine dank PayPal nun nicht zu bezahlen können und der Geldfluß ist kurz vor dem vorletzten Essay so gut wie versiegt. Könnt ihr bitte endlich bei den zukünftigen Crowdfundings endlich ganz normal das Geld überweißen lassen und nicht PayPal einen Account bei der Zahlung erstellen lassen.

Manuel V. hat geschrieben (18/08/2016 19:16)

Meiner Meinung nach fehlt noch ein Beitrag von Hadmar von Wieser in dieser Expertenrunde ;)

Konstantin K. hat geschrieben (18/08/2016 16:48)

Ich hätte wie schon gesagt noch eines. Wie bei den Kobold Handbüchern auch hier das/die Poster je 2 Mal für beide Seiten zum aufhängen.

Dominik S. hat geschrieben (18/08/2016 15:45)

Das finde ich klasse! Und die Anmerkung zum Hardcover bei den Essays ist natürlich nachvollziehbar. Hoffentlich gibt's noch einen Endspurt, da die Essays alle lesens- (und schreibenswert) klingen. Falls der Drachendämon zeitnah weggehen sollte, wäre es (aus meiner absolut naiven Warte) ja auch noch möglich, das letzte Cover mitgestalten zu lassen, z.B. Drachengigant, Drachenessenz/essaynz ;)

Nicolas M. hat geschrieben (18/08/2016 13:03)

Zu den Essays: Nach Jens' Essay keine mehr.
Zum Hardcover-Wunsch: Dem wurde nachgekommen :)

Konstantin K. hat geschrieben (17/08/2016 01:21)

Was ich mich derzeit frage, wie viele Stretchgoals bzw Essays habt ihr noch in der Hinterhand?

Dominik S. hat geschrieben (11/08/2016 13:23)

Als Hardcover-Fan vermisse ich noch folgende Ziele
Hardcover-Version von " Spieler machen Leute"
Hardcover-Version von " Essays"
Spieler machen Leute wird farbig (wenn sinnvoll)

aber auch so freue ich mich natürlich schon riesig!

Konstantin K. hat geschrieben (07/08/2016 19:12)

Nein. Bin mir mittlerweile sicher, dass ich mich geirrt habe.

Nicolas M. hat geschrieben (07/08/2016 10:07)

@ Konstantin: Was die Zahlen angeht: Sicher? Mir wird zB gar nicht angezeigt, wie viele das 2. Buch gekauft haben und nur mit den Dankeschöns rechts komme ich auf weiter weniger.

Konstantin K. hat geschrieben (06/08/2016 17:00)

1. Wird es dann später auch wieder ein Bonusziel für jedes Poster zweimal geben zum beidseitigen Aufhängen?
2. Die Zahlen stimmen nicht. Nach der Anzahl genutzten Paketen sowie deren Wert müsste der Zähler schon längst über 12000€ sein!

Jan T. hat geschrieben (29/07/2016 22:09)

Juhuuu !!!! Die 6.000 sind gecknackt !!! Damit ist das heiß ersehnte Zusatzproduckt meins !!!

Nico K. hat geschrieben (27/07/2016 15:32)

Bekommt auch Heinz ein Kapitel? Denn der _WEISS_ wirklich, wie man das tut ;)

Stefan B. hat geschrieben (27/07/2016 14:47)

Das ging ja schnell - vom tweet bzw. mail heute morgen bis zur Finanzierung nur wenige Stunden. Das dürfte rekordverdächtig sein.

Heimi hat geschrieben (27/07/2016 12:42)

Und geschafft! Gratulation!
Auf zu den Stretchgoals!

560 Unterstützer
19 195€
vom Finanzierungsziel 1 000€ (oder 1 920%)
Noch 805€, um das nächste Bonusziel freizuschalten
Projekt beendet
Dauer der Teilnahme:
vom 27/07/2016 10:00 bis zum 21/08/2016 18:00

Ulisses Spiele
Deutschland
crowdfunding@ulisses-spiele.de
www.ulisses-spiele.de

Wählen Sie ein Dankeschön

15für 5€

Drachenfreund

Eine kleine Spende

Geschätzter Liefertermin : Dezember 2016

31für 10€

Drachenknappe

Das PDF von "Richtig Spielleiten"

Geschätzter Liefertermin : Dezember 2016

526für 20€

Drachenritter

Buch und PDF von "Richtig Spielleiten"

Geschätzter Liefertermin : Dezember 2016

10 / 10für 150€

Drachenmutter/vater

Alle Produkte und eine Illustration von dir im Buch

Geschätzter Liefertermin : Dezember 2016

1 / 1für 250€

Drachengott

Deine Heldengruppe auf dem Cover von Richtig Spielleiten

Geschätzter Liefertermin : Dezember 2016

1 / 1für 250€

Drachendämon

Das Cover von "Spieler machen Leute" zeigt eure Charaktere.